Grundkurs Fotografie

Sie fragen sich, wie man ein Portraitfoto mit verschwommenen Hintergrund hinkriegt oder ein bewegtes Objekt auf Fotos einfriert? Kurz gesagt: Sie möchten Ihre fotografischen Kenntnisse verbessern?

Während drei Samstagen lernen Sie das Fotografieren von Grund auf. Sie lernen die wichtigen Parameter kennen, und diese an Ihrer Kamera anzuwenden. Sie werden neben der Theorie auch selber praktische Übungen durchführen, und diese anschliessend in der Gruppe besprechen. Die beiden Coaches Martin Blatter und Patrick Pellegrini werden versuchen eingehend auf Ihre Fragen einzugehen.

Programm

Das detaillierte Programm werden wir Ihnen am Workshop mitteilen. Wir werden jeweils um 9:00 Uhr starten, gemeinsam Mittagessen und ca. um 16:00 Uhr wird der Workshop enden. Folgende Punkte werden wir auf jeden Fall besprechen:

  • Voraussetzungen für ein Foto
  • Haltung der Kamera
  • Verschiedene Kameraeinstellungen
  • Das Programm P, S,  A und M (Nikon) oder TV und AV (Canon)
  • Der Fokus
  • Einzel- und Reihenbildaufnahmen
  • Objektivarten
  • Brennweite 
  • Brennpunkt
  • Bildaufbau und -komposition

 

Was müssen Sie mitbringen?

  • Spiegelreflexkamera*
  • Objektiv
  • Stativ (falls vorhanden)
  • Speicherkarte
  • Bedienungsanleitung der Kamera (falls vorhanden)

*Ihre Kamera sollte die Möglichkeit haben, die Parameter P, S, A und M zu verstellen. Nehmen Sie im Zweifelsfall mit uns Kontakt auf.

Kontraste am Morgen

Unser Ziel

Es ist gut, wenn Sie in der Fotografie die Technik beherrschen. Wir wollen erreichen, dass Sie die Technik in den Griff kriegen, und die technischen Parameter für Sie sekundär werden, so dass Sie sich mit Gelassenheit auf das Fotografieren konzentrieren können. Lernen das Licht zu sehen, und entwickeln Sie sich als Fotograf oder Fotografin. Bei der Entstehung eines Bildes sind Sie der wichtigste Faktor.

Die beiden Trainer des Workshops

Martin Blatter

Martin Blatter ist ein leidenschaftlicher Fotograf. Die Begeisterung zur Fotografie entdeckte er schon vor einigen Jahren, dazumal noch analog.
Seine Faszination gilt Portraitfotografie und ist fasziniert von der Ausstrahlung des Menschen. Zwischendurch führt sein Weg auch in die Makro- oder Landschaftfotografie.

Patrick Pellegrini

Patrick Pellegrini nennt sich Photosoph und Philograf. Er arbeitet teilberuflich als Auftragsfotograf für Portraits,  Reiseagenturen, Events und Hochzeiten. Nebenbei interessiert er sich für abstrakte Fotokunst und will das Licht in allen Formen und Facetten einfangen. 
Gelernt hat er bei diversen Workshops und ist Absolvent der cap-advanced Fotoschule

Anmeldung

Für  allfällige Fragen können Sie das untenstehende Formular absenden, oder Sie senden eine E-Mail an foto@pelles.ch oder rufen Sie einfach die Nummer 076 530 34 66 an.
Wer sich bereits entschieden hat, darf sich gerne anmelden.